Häusliche Gewalt erkennen

Gewalterfahrungen in der (frühen) Kindheit – Kein Tabu!

Basis dieses Seminars bildet ein Überblick verschiedener Formen familiärer Gewalt als auch Achtungspunkte und Risikofaktoren. Diese schärfen den professionellen Blick im Arbeitsalltag. Vor dem Hintergrund bindungstheoretischer Aspekte erfahren Fachkräfte aus Sozial- und Gesundheitsberufen in diesem Seminar, welche herausragende Bedeutung sie für die Persönlichkeitsentwicklung betroffener Kinder jeden Alters spielen können.

  • Übersicht verschiedener Gewaltformen
  • Aufzeigen von Risikofaktoren und damit auch Achtung vor Stigmatisierung
  • Begriff „Kindeswohlgefährdung“
  • Begriff „Resilienz“
  • Sensibilisierung für Fachkräfte aus Gesundheits- und Sozialberufen
  • Was tun bei Auffälligkeit?
  • Gibt es Formen der Prävention?
Anmeldung & Info

Termin: 25.10.2016 10.00-15.00 Uhr Teilnahmegebühr: 60€ (inkl. Getränke & Snack)

Termin: 27.10.2016 10.00-15.00 Uhr Teilnahmegebühr: 60€ (inkl. Getränke & Snack)

Alle TeilnehmerInnen bekommen ein Taschenbuch „Das sinkende Hebammenschiff“ dazu.

Veranstaltungsort: pro Sports – Hohwaldstr. 4 * 01844 Neustadt

E-Mail: pro.sports@web.de

Am Ende der Fortbildung erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Auf diesen werden detaillierte Inhalte und Dauer der Veranstaltung vermerkt.

Anmeldeformular HIER herunterladen.

Advertisements